Skip to content

Schöffen- und Jugendschöffenwahl 2018

Die Frist zur Meldung als Schöffe und Jugendschöffe wurde bis zum 11. Mai 2018 verlängert! 

Wer ehrenamtlich als Schöffe am Amtsgericht Pößneck tätig sein möchte, kann seine Bewerbung noch bis zum 11. Mai 2018 in der Stadtverwaltung einreichen.

Im Jahr 2018 werden bundesweit die Schöffen und Jugendschöffen für die Amtszeit vom 01.01.2019 bis 31.12.2023 gewählt. In der zweiten Jahreshälfte 2018 werden aus den Vorschlagslisten durch den Schöffenwahlausschuss beim Amtsgericht die Haupt- und Hilfsschöffen gewählt. Gesucht werden Bewerberinnen und Bewerber, die in der Stadt Hirschberg inkl. Ortsteilen wohnen und am 01.01.2019 zwischen 25 und 69 Jahre alt sein werden. Wählbar sind deutsche Staatsangehörige, die die deutsche Sprache ausreichend beherrschen müssen. Wer zu einer Freiheitsstrafe von mehr als sechs Monaten verurteilt wurde oder gegen wen ein Ermittlungsverfahren wegen einer schweren Straftat schwebt, die zum Verlust der Übernahme von Ehrenämtern führen kann, ist von der Wahl ausgeschlossen. Auch hauptamtlich in oder für die Justiz Tätige (Richter, Rechtsanwälte, Polizeivollzugsbeamte, Bewährungshelfer, Strafvollzugsbedienstete usw.) und Religionsdiener sollen u.a. nicht zu Schöffen gewählt werden.

 

Die Vorbereitung der Schöffenwahl fällt in die Zuständigkeit der Kommunen.

Wer Interesse für das Schöffenamt hat, kann sich bis zum 11. Mai 2018 bewerben bei der:

Stadtverwaltung Hirschberg

Bürgermeister

Marktstraße 2

07927 Hirschberg

 

Über die Aufstellung der Vorschlagsliste hat der Stadtrat grundsätzlich in öffentlicher Sitzung zu verhandeln. Nach Aufstellung der Vorschlagsliste im Stadtrat, deren Auslegung und Bekanntmachung wird diese dem Amtsgericht vorgelegt. Eine Zusicherung der Wahl ist damit nicht verbunden, da dem Schöffenwahlausschuss beim Amtsgericht stets doppelt so viele Kandidaten vorzuschlagen sind, wie tatsächlich zu wählen sind. Aus den Vorschlägen wählt der Schöffenwahlausschuss beim Amtsgericht in der zweiten Jahreshälfte 2018 die benötigten Haupt- und Hilfsschöffen. Mindestens die Hälfte der Bewerber bleibt deshalb unberücksichtigt

 

Interessenten für das Amt eines Jugendschöffen richten ihre Bewerbung mit dem entsprechenden Antrag an das Jugendamt des Landratsamtes Saale-Orla-Kreis, Fachdienst Jugend, Oschitzer-Str. 4 in 07907 Schleiz.

Auf der Internetseite www.schoeffenwahl.de sind weitere Informationen über die Rechte und Pflichten eines Schöffen nachzulesen.

Das Bewerbungsformular kann >>hier<< heruntergeladen werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

 

Stadtverwaltung

Marktstraße 2

07927 Hirschberg

Telefon: 036644 4300

Telefax: 036644 22224

eMail: info@stadt-hirschberg-saale.de